100. Konzertsaison

Startseite | Impressum | Haftungsausschluß | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Aktuelles


100 Jahre
Konzertverein Ingolstadt

Zwischen seriös und spektakulär
Die neue Saison des Konzertvereins Ingolstadt bietet eine breite Mischung sehr unterschiedlicher Künstler

...
Beim Konzertverein Ingolstadt wird zweifellos Nemanja Radulovic diese Rolle in der kommenden Spielzeit einnehmen. Der Serbe fällt auf, nicht nur wegen seiner wilden Mähne und der originellen Konzertgarderobe. Und auch nicht nur, weil er sich wie ein Teufelsgeiger stilisiert - sondern weil er wirklich einer ist.
...
Der DONAUKURIER berichtete über die Konzerte der kommenden Saison. Diesen gesamten Artikel können Sie hier lesen.

Glanzvoller Saisonausklang beim Konzertverein

Die Historische Aufführungspraxis ist seit 20 Jahren überhaupt nicht mehr aus der Musik weg zu denken. Sogar moderne Orchester beschäftigen sich mittlerweile mit Artikulation und Phrasierung um klanglich noch mehr auszuschöpfen. Ein wahrer Originalklang Pionier auf diesem Gebiet ist das Helsinki Baroque Orchestra unter der Leitung von Rene Jakobs. Er kam zusammen mit der belgischen Sopranistin Sophie Karthäuser nach Ingolstadt und setzte einen musikalischen Glanzpunkt zum Ende der 100 jährigen Jubiläumssaison des Konzertvereins.

Die Sendung des INTV können Sie hier sehen.

Die Jahrhundert-Saison
Die Jubiläumsspielzeit des Konzertvereins gehört zu den erfolgreichsten der vergangenen Jahrzehnte 2017/18 kommen weitere große Künstler

Die Zahlen sind eindeutig: Eine so erfolgreiche Saison des Konzertvereins hat es schon lange nicht mehr gegeben. Sie war ohne Einschränkung des Anlasses würdig, den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Konzertveranstalters. Denn das Programm sollte natürlich der großen Tradition des Konzertvereins gerecht werden. Immerhin sind in den vergangenen 100 Jahren die besten und berühmtesten Musiker des Jahrhunderts - von Nikolaus Harnoncourt bis Anne-Sophie Mutter, von Benjamin Britten bis Swjatoslaw Richter - in Ingolstadt aufgetreten
Sogar die Anzahl der Abonnenten ist zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder gestiegen. Derzeit liegt sie bei 626 Vereinsmitgliedern. Insgesamt verkaufte der Konzertverein für die 18 Konzerte mehr als 13 800 Karten. So herrscht große Zufriedenheit bei der Vereinsvorsitzenden Eva-Maria Atzerodt.
Gleich mehrere Konzerte der Jubiläumssaison waren gänzlich oder nahezu vollständig ausverkauft. Am erfolgreichsten war das Neujahrskonzert mit dem Wiener Ensemble "The Philharmonics" mit 1217 Gästen. Kaum weniger gut besucht waren die Abende mit der spanischen Cellistin Sol Gabetta (1196 Besucher) sowie die h-Moll-Messe von Bach dirigiert von Peter Dijkstra und mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks (1162 Besucher). Überraschend viel Publikum fanden auch die zwei Liederabende, die Auftritte von Christian Gerhaher (836) und Christiane Karg (702). Dabei gelten heute bei Konzertveranstaltern Auftritte von Sängern geradezu als Kassengift.

Der DONAUKURIER berichtete am 01.06.2017 Lesen Sie hier weiter.

     

Ab sofort können Abonnements und Einzelkarten
für die Abonnementkonzerte und die Sonderkonzerte reserviert werden.
Hier gelangen Sie zur Abo- und Kartenreservierung

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Durch Anklicken des Symbols geht es weiter

Das aktuelle Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wettervorhersage Ingolstadt
Aktuelles Wetter aufwww.wetter.de