100. Konzertsaison

Startseite | Impressum | Haftungsausschluß | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Meet the Artist

Projekt "Les Pastoureaux"

Begabte Hirtenknaben

Mitreißende und eingängige Melodien hatte der ausgezeichnete Knabenchor "Les Pastoureaux" aus dem belgischen Waterloo nach Ingolstadt mitgebracht. Zu hören waren sie in der Aula des Reuchlin-Gymnasiums, wo der 50-köpfige Chor ein etwa einstündiges Konzert gab.

Les Pastoureaux, die "kleinen Hirtenknaben" - so die deutsche Übersetzung des Chornamens - machten im Rahmen ihrer zehntägigen Konzertreise von Colmar über Solothurn (Schweiz) nach Salzburg, Schaan (Liechtenstein) und Gstaad (Schweiz) zwei Tage lang Station in Ingolstadt und besuchten die Chorklassen der fünften und sechsten Jahrgangsstufe am Reuchlin. Die ließen es sich natürlich nicht nehmen, selber eine Kostprobe ihres Könnens zu geben und sangen unter Leitung von Eva-Maria Atzerodt "Ich will so sein wie Du" und das bekannte "Probier's mal mit Gemütlichkeit", beides aus dem Musical "Das Dschungelbuch".
Dann waren die Gäste an der Reihe, und sie starteten klassisch mit Mozarts "Benedictus", dem der komplette Chor das nötige Volumen für eine würdige Interpretation verlieh. Mit dem Satz "Ich spreche nur Französisch", brachte Chorleiter Philippe Favette das Publikum zum Lachen, wechselte dann aber wirklich in seine Muttersprache und überließ es Barbara Thalmann, Projektleiterin des Schülerprojektes "Meet the Artist - Schüler treffen Künstler" des Konzertvereins Ingolstadt, seine Ansagen zu übersetzen. Immer wieder baute Favette seinen Chor um, ließ allein die glockenhellen Sopran- und Altstimmen der "Groupe cantate" "Tantum ergo" (Maurice Fauré) intonieren oder schickte Tenöre und Bässe auf die Empore, die Altstimmen in den hinteren Bereich der Aula, um das Wanderlieder-Medley "Dans la troupe" noch bewegter und authentischer darzubieten. Er selbst platzierte sich im Mittelgang des Zuschauerraums, von wo aus er alle seine 50 Sänger bestens im Blick und fest im professionellen Dirigat hatte. Was aber nicht immer nötig ist, wie die Zugabe "Siyahamba" beweisen sollte, denn die überließ der Chorleiter seinen Schützlinge in Eigenregie, denn "sie haben es ja auch alleine gelernt" - drei Tage zuvor nämlich, in Colmar vom Chor Les Petits Chanteurs de St. André.

Belgischer Knabenchor "Les Pastoureaux"
zu Gast

von Isabella Kreim

Der belgische Knabenchor Les Pastoureaux, die Sängerknaben aus Waterloo bei Brüssel haben auf ihrer Tournee zwischen Solothurn und Salzburg in Ingolstadt Station gemacht und gaben ausnahmsweise ein Konzert in einer Schule.
Die Chorklasse der Fünftklässler des Reuchlingymnasiums waren ziemlich beeindruckt von dieser Begegnung im Rahmen von "Meet the artist" des Konzertvereins.

Den Bericht des Kulturkanals können Sie hier hören.