Janacek Kammerorchester – Elly Suh, Violine

Das Janacek Kammerorchester mit Jakub Černohorský auf einem roten Sofa

Das 1964 gegründete Janáček Chamber Orchestra zählt zu den renommiertesten Ensembles Tschechiens und gastiert regelmäßig im In- und Ausland.

Die koreanisch-amerikanische Geigerin Elly Suh wird von der Fachpresse (Musical America) als „einfühlsame und fesselnde Interpretin“ bezeichnet. Mit ihren herausragenden virtuosen Fähigkeiten und ihrer ausgeprägten musikalischen Ausstrahlung begeistert sie das Publikum auf den großen Konzertbühnen weltweit.

Biografie

Das Janáček Chamber Orchestra wurde 1964 von namhaften Musikern des Janáček Philharmonic Orchestra Ostrava unter der künstlerischen Leitung von Zdeněk Dejmek gegründet und nach dem bedeutenden tschechischen Komponisten Leoš Janáček benannt.

Das Repertoire des Ensembles umfasst sowohl barocke Kompositionen als auch zeitgenössische Werke. Regelmäßig konzertiert das Janáček Chamber Orchestra mit renommierten tschechischen und internationalen Solistinnen und Solisten bei Festivalkonzerten in der Tschechischen Republik und im Ausland. Im Jahr 2005 übergab Zdeněk Dejmek die künstlerische Leitung an den Geiger Jakub Černohorský

Jakub Černohorský studierte am Janáček Konservatorium in Ostrava sowie an der Akademie der musischen Künste in Prag. Er nahm erfolgreich an mehreren Interpretationswettbewerben teil und trat als Solist mit dem Janáček Philharmonic Orchestra Ostrava auf. Von 2002 bis 2007 unterrichtete er am Janáček Konservatorium in Ostrava und seit 2008 ist er Konzertmeister des Janáček Philharmonic Orchestra Ostrava.

Programm

  • Jan Zach
    • Sinfonia in A-Dur
  • Johann C. F. Fischer
    • Journal du printemps, Suite Nr. 1 C-Dur op. 1
  • Johann Sebastian Bach
    • Konzert für Violine und Streichorchester A-Moll, BWV 1041
  • Heinrich I.F. von Biber
    • Battalia à 10
  • Giuseppe Tartini
    • Teufelstriller-sonate in g-Moll
  • František Tuma
    • Partita IX

Einführungsvortrag

Zu diesem Konzert findet um 19.15 Uhr im Konferenzraum des Stadttheaters ein Einführungsvortrag mit Dr. Irmgard Scheitler statt.

Tickets kaufen